Winkel Pappel Skulptur - Martin Aurel

Winkel

Pappel, 84 x 13 x 32 cm Der Schlüssel fällt ins Schloss, Die Tür; Die Waagerechte ist.  

Körper - Holzskulptur Bewegung Wirbel Pappel - Martin Aurel

Körper

Pappel, 244 x 65 x 52 cm Die schwungvolle Beschleunigung aus der Stille in die Auflösung.

♂, ♀ - Holz Skulptur Zeder - Martin Aurel

♂, ♀

Zeder, 55 x 10 x 14 cm Zeder, 63 x 22 x 12 cm Im Kerne Eins. Aus einem Holz geschnitzt. Zusammen zwei Teile In Freiheit.

ein

Linde, 119 x 28 x 20 cm Einfach da bist du im Raum. Aufrecht. Zart. Gespannt. Ich.

stehen - Holzskulptur Linde - Martin Aurel

stehen

Linde, 101 x 25 x 33 cm Gleichgewicht fühlen. Gespannt, auf den Punkt gebracht. In der Bewegung. Sich drehen, gehen, stehen.

gelöst

Mammutbaum, 96 x 45 cm Bretter, lackiert, 155 x 51 cm Nach der Geburt meiner Tochter Lotte Pauline waren meine Stimmung und inneren Bilder sehr gefasst, kernig und komprimiert. Es drängte mich zunehmenst, diese auszuformen, wobei ich mit Brettern begann, die Außenseite abzubilden. Im Redwood fand ich dann das passendere Material.

Handfest – OPEN ART 2016

Zum OPEN ART FESTIVAL FREIBURG 2016 lud ich alle Interessierten ein, an einer sozio-dynamischen Skulptur mitzuwirken. In einer Woche entstand so aus Bambushalmen und Fahrradschläuchen eine überragende Rauminstallation.  

Calor

Alabaster, 30 x 32 cm Kurz vor der Geburt. Haut. Hülle. Raum.

Actionpainting

Acryl auf Holz, 100 x 100 cm   Nach der Entstehung dieses Werkes erfuhr ich einen Bruch in meiner Arbeitsroutine. Da ich aktiv mit den Händen die Farben auf den Untergrund bringen wollte und Papier sehr schnell nachgab, fügte ich diverse Bretter zu einem Malgrund zusammen. Während ich schmierte, rieb und schmiss erfreute sich mein […]

Die Spannung

Eiche, Pappel und Stahl, 32 x 37 cm …ist das unerfüllte Bedürfnis, mit Aussicht auf Befriedigung. Mein Bedürfnis danach, den eigeneen Bauch zu dehnen und zu entsprannen, hat sich in sieben Stadien materiell geäußert: Zuerst in der Eiche, welche mir immer wieder unter dem Schnitzeisen zerbrochen ist. Im Ton und Styrodur erfuhr ich zu wenig […]