Whee love bamboo

Posted on Posted in Bambus, Skulptur

Seit ich den Bambuswald in Mengen kennengelernt habe, wollte ich ein Bambusfahrrad bauen. Währen der Semesterfehrien im März 2015 machte ich einen Ausflug nach Berlin, wobei ich, grade beim trampen, mit vielen Menschen meine Ideen geteilt und ausgefeilt habe. Als ich wieder in Freiburg ankam, stand das letzte Puzzleteil vor der Tür: Ein 18″ Kinder-Schrott-Fahrrad mit der Aufschrift

„Zu Verschenken!“

Sofort begann ich das Rad in seine Einzelteile zu zerlegen und den Rahmen zu zersägen. Noch in der selben Woche fertigte ich das Bauch-Liege-Fahrrad mit Bambus, Sisal und Epoxyd-Harz. Der „Sattel“ besteht aus GFK.

In Anlehnung an meine Träume entsteht während der Fahrt ein überwältigendes Gefühl des fliegens (die Tahlfahrt insbesondere :))